Zero Packaging by TRUE Coffee

Wusstet Ihr, dass jeder Deutsche jährlich im Schnitt rund 227,5 kg Verpackungsabfall verursacht? Vor allem an unseren Arbeitsstätten fällt eine Menge Müll an.
Wer kennt es nicht: Von der Druckerpatrone bis hin zum Kugelschreiber, alles ist mehrfach ver- und eingepackt. Drumherum noch ein Karton mitsamt Packpapier, Etiketten etc., in dem die Sachen durch den Paket-Dienstleister angeliefert werden.

Beim Bürokaffee ist es nicht anders. Alles rundherum um die Bohne landet letztendlich im Müll. Das hat uns zu denken gegeben, da es unser Anspruch ist, ein von Anfang bis Ende nachhaltiges Kaffeekonzept anzubieten.

Unser Projekt Zero Packaging by TRUE Coffee verhindert Verpackungsmüll in Gänze und beliefert Euer Büro, Eure Hotellerie oder Eure Gastronomie in luftdichten Metalleimern. So sorgen wir gemeinsam für eine positivere Umweltbilanz, verringern die Erzeugung von Verpackungsmüll und somit auch die Prozesskosten, sowie die Wege zum Mülleimer.
Die Eimer sind lebensmittelecht und besitzen ein semipermeables Ventil, wodurch der Druck, der durch das Ausgasen der monatlich frisch gerösteten Bohnen entsteht, entweichen kann.
Die Reinigung und Desinfektion übernehmen wir! Ihr müsst lediglich Kaffee genießen. Umweltschonung kann so schön sein…

Jeden Monat erhaltet Ihr eine im Vorfeld besprochene Menge unseres Spezialitätenkaffees, den wir über unseren Partner Fruitful Office zu Euch liefern. Falls vorhanden, nehmen wir die leeren Eimer im selben Schritt der Anlieferung wieder mit. So entsteht ein unkompliziertes und komfortables Pfandsystem, bei dem wir euch keine Mehrkosten im Vergleich zur regulären Belieferung aufdrücken! Die Auslieferungsrouten werden hierbei zudem mithilfe einer speziellen Software CO2-freundlich geplant und sind daher besonders umweltfreundlich und effizient.